Karl-Heinz Steyer
Karl-Heinz Steyer

Als Yoga- und Meditationslehrer bin ich seit 12 Jahren in Kontakt mit vielen Menschen unterschiedlichster Lebensweisen und Überzeugungen. Obwohl die Bedürfnisse dieser Menschen nicht ganz so unterschiedlich sind, birgt jeder von ihnen ein einzigartiges Universum in sich. In der vielfältigen Praxis des Yoga wird dieses eigene, große Universum sichtbar als auch greifbar und schafft Mut das eigene Leben in seiner Größe zu erfahren. Wenn dies geschieht empfinde ich tiefe Freude im Herzen und ich weiß, daß wir alle hier sind um uns gegenseitig anzuleiten.

 

Meine Ausbildungen in verschiedenen Yogastilen und buddhistischen Meditationstechniken ergeben eine Vielzahl an Möglichkeiten Menschen in ihrer Entwicklung zu fördern und zu unterstützen. Dazu zählt in meinem derzeitigen Arbeitsumfeld : die Einzelarbeit mit sozial traumatisierten Jugendlichen und Erwachsenen; Personen mit Multipler Sklerose; sinnsuchende Menschen in einer persönlichen Krise; Stress und Burn-Out Prävention für Mitarbeiter von Firmen als Gesundheitsvorsorge; Bewegungs und Atemtechniken für Schwangere; das Spüren des eigenen Körpers und Reduktion mentaler Aktivitäten.

Mein Unterricht gestaltet sich nach dem Prinzip des Vini Yoga - eine traditionelle Bezeichnung für die Kunst, Yogaübungen an die individuellen Bedürfnisse und Fähigkeiten des Menschen anzupassen und sie den Erfordernissen der augenblicklichen Situation entsprechend auszurichten.

Dies bedeutet, dass Yoga nicht in einer festgelegten Form vermittelt wird und die körperlichen und intellektuellen Fähigkeiten des Einzelnen berücksichtigt werden.

Dem Atem, als Intelligenz des Körpers, kommt eine zentrale Rolle zu. Durch eine ungeteilte Aufmerksamkeit zum Atemgeschehen hin, führt der Atem die Bewegung und verbindet sich damit bis das Bewußtsein die tiefen Schichten des eigenen Wesens vollkommen durchdringt.